THEATERBREMEN

Marianne Seidler

Dramaturgin (Schauspiel)

Marianne Seidler wurde 1986 in Hamburg geboren und wuchs in Berlin auf. Sie hospitierte und assistierte im Bereich Bühnenbild am Deutschen Theater Berlin und am Thalia Theater Hamburg, unter anderem bei Produktionen von Jürgen Gosch, Michael Thalheimer und Stephan Kimmig. Von 2007 bis 2014 studierte sie Theaterwissenschaft und Philosophie in Leipzig und Wien. Sie war Mitveranstalterin der Vortragsreihe „Ästhetik/Denken. Aktuelle Zugänge zu Adornos später Kunst-Philosophie“ und des Symposiums „Theater/Denken“ am Centraltheater Leipzig. Bereits ab der Spielzeit 2012/2013 arbeitete Marianne Seidler regelmäßig als Gast am Theater Bremen unter anderem bei Arbeiten von Mirko Borscht, Alexander Riemenschneider und Alexander Giesche. Sie erhielt einen Lehrauftrag an der Universität Bremen und arbeitet seit Oktober 2014 fest in der Schauspieldramaturgie. Zuletzt wirkte sie mit in Verzehrt (Consumed Regie: Felix Rothenhäusler), Pünktchen und Anton (Regie: Nina Mattenklotz), Grüne Vögel (Regie: Nathalie Forstman), Torture The Artist (Regie: Alexander Giesche)

wirkt mit in