THEATERBREMEN

Parbet Chugh

Schauspieler

Parbet Chugh wurde in Hamburg geboren und studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Schon vor und während seines Studiums war er am Hamburger Schauspielhaus in „Frühlings Erwachen“ (Regie: Nils-Daniel Finckh) zu sehen sowie am Theater Bremen in Schillers „Die Räuber“ (Regie: Volker Lösch) und Dennis Kellys „DNA“ (Regie: Michael Talke). Nach dem Abschluss seines Studiums führten ihn Engagements u. a. an die Bad Hersfelder Festspiele, ans Theater an der Kö, ans Theater am Dom, ans Alte Schauspielhaus Stuttgart sowie ans Junge Schauspielhaus Hamburg und er war Teil des Hauptcasts der ARD-Serie „Zwischen den Zeilen“. In der Spielzeit 2016/17 gastiert er am Theater Bremen in „Die Sprache des Wassers“ und „The Fairy Queen“.

wirkt mit in