THEATERBREMEN

Tarun Kade

Dramaturg

Tarun Kade war nach dem Studium der Theaterwissenschaft, Philosophie und Anglistik in München und Bristol zunächst Dramaturgieassistent, dann Dramaturg am Thalia Theater in Hamburg. Dort arbeitete er unter anderem mit den Regisseuren Luk Perceval, Schorsch Kamerun und Bastian Kraft und entwickelte Projekte zur Verbindung von Internet- und Stadtöffentlichkeit. Mit Felix Rothenhäusler arbeitet er seit dem Studium zusammen, unter anderem bei der Deutschen Erstaufführung von „Delhi, ein Tanz” am Düsseldorfer Schauspielhaus. Außerdem hat Tarun Kade einen Lehrauftrag an der Universität Bayreuth und schreibt Texte für unter anderem Glas Papier und Super Paper. Seit der Spielzeit 2012/2013 ist Tarun Kade Schauspieldramaturg am Theater Bremen und inhaltlich für die Reihen Theater Bremen Konzert, Statt Theater Disco und Das unendliche Gespräch verantwortlich. Als Dramaturg betreute er unter anderem „Woyzeck“ in der Regie von Klaus Schumacher, „Europa“ von Mirko Borscht sowie die Inszenierungen Felix Rothenhäuslers „Die Affäre Rue de Lourcine“, „Die Räuber“ und „Sickster”.

wirkt mit in