THEATERBREMEN

Kleines Haus

An und für Dich

Lieder aus einem verschwundenen Land
mit Gabriele Möller-Lukasz
Klavier und Arrangement: Marc Lüdicke

Ein jedem bekanntes Erlebnis ist der erste Kuss, die erste Liebe, und leider auch der erste Liebeskummer. Genau diese basalen und dennoch nie banalen Gefühle besingt Gabriele Möller-Lukasz in ihrem Liederabend An und für Dich, den sie gemeinsam mit dem Pianisten Marc Lüdicke entwickelte. Möller-Lukasz, die in diesem Jahr ihr 20. Bühnenjubiläum am Theater Bremen feiert, lässt vergessene Chansons und Schlager aus der DDR, wie zum Beispiel von Manfred Krug, Nina Hagen oder Veronika Fischer, wieder aufleben.
Gabriele Möller-Lukasz wurde im November 2014 der Publikumspreis der Bremer Volksbühne, der Silbernen Roland, verliehen. Als Dankeschön bringt sie den Liederabend wieder zur Aufführung, folgt dabei ihren biografischen Spuren und gibt einen ganz persönlichen Einblick in ihr Leben in einem „verschwundenen Land“.

Termine / Karten