THEATERBREMEN

Kleines Haus

Statt Theater Disco Special

Bureau B Label-Nacht mit Andreas Dorau, Pyrolator und Superdefekt DJ-Set

Bureau B – das Hamburger Label für Krautrock und deutsche Musik-Avantgarde – veranstaltet unter dem Titel "Geräusche #1" seine erste Labelnacht. Live zu sehen sein werden der Pop-Exot Andreas Dorau sowie der Freigeist des Synthie-Pops Pyrolator. Als DJ konnte die Golden-Pudel-Legende Superdefekt verpflichtet werden.

Andreas Dorau, Jahrgang 1964, ist ein großartiger Popmusiker, ausgestattet mit allerfeinstem Humor und der Gabe, großartige Melodien zu komponieren. Mit 16 Jahren schrieb er den Riesen-Hit „Fred vom Jupiter“ und gilt seitdem ungerechtfertigterweise als Vertreter der Neuen Deutschen Welle. Sein letztes Album war „Todesmelodien“ (2011). Seine Live-Shows sprühen vor guter Laune und skurrilen Einfällen und liefern allerbeste Unterhaltung.

Pyrolator (Kurt Dahlke) ist einer der Gründer des legendären Düsseldorfer Labels Ata Tak und war unter anderem Mitglied bei DAF, Der Plan und Fehlfarben. Von Anfang an veröffentlichte er auch Soloalben, zuletzt „Neuland“ (2011). Pyrolators Bühnenperformance ist einzigartig: Mit zwei stabförmigen Controllern („Manta“ und „Lightning II“) steuert er wie ein Dirigent die rein elektronische und meist extrem tanzbare Musik; dazu werden exakt auf die Klänge zugeschnittene Videos auf die Bühne projiziert.

Vor, zwischen und nach den Auftritten legt der Hamburger Golden-Pudel-Club-DJ Superdefekt elektronische Tanzmusik auf. Freunde von Breakbeat, Electro, Electronica, Drum’n’Bass und Dubstep sollten sich den Wecker am nächsten Morgen nicht auf zu früh stellen...

www.bureau-b.com
www.pyrolator.com
www.laut.de/Andreas-Dorau

Superdefekt aka sdfkt. aka Tim Lorenz veranstaltet die legendären MFOC Nächte im Hamburge Golden Pudel Club. Seit 20 Jahren weiß er die Crowd mit seinem Gefühl für alle Formen von elektronischem Breakbeat zum Tanzen zu bringen. Sei es Elektro, Drum 'n' Bass, DUbstep oder Bassmusik.

www.superdefekt.com/

Eintritt 15 €, ab 23 Uhr 5 €
präsentiert vom WESER-KURIER

Für Besucher von Woyzeck am selben Tag ist der Eintritt ab 23 Uhr frei!

Termine / Karten