THEATERBREMEN

Moks

Terra Nostra

ein Tanztheaterprojekt von Tomas Bünger

„Nicht waren verborgen meine Glieder vor dir, als ich im Geheimen geschaffen wurde. Kunstvoll wurde ich gewoben in den Tiefen der Erde, mein Werden sahen deine Augen.“ (Bibel, Psalm 139) — Terra Nostra, unsere Erde! Was bedeutet unsere Erde in einer globalisierten Welt? Noch nie war es so einfach, Menschen überall auf der Welt zu erreichen. Per Mouseklick ist es uns möglich, eine Verbindung zu jedem Menschen auf der Welt herzustellen. Die Erde kann als eins begriffen werden – wir alle leben auf ihr und wir alle leben von ihr. Wir wissen voneinander und haben alle das gleiche Interesse: Wir wollen auf dieser Erde miteinander leben. Aber welche Verantwortung geht mit dem Wunsch einher? Wie viel Verantwortung wollen wir füreinander übernehmen? Wie viel Verantwortung müssen wir übernehmen? Was eint uns? Was ist Menschlichkeit? 15 junge Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Ländern befragen das Miteinander – bewegt und bewegend. Nach dem Tanztheaterprojekt Junge, Junge führt der Tänzer und Choreograf Tomas Bünger seine Arbeit bei Junge Akteure mit Terra Nostra fort.

Termine / Karten