THEATERBREMEN

Theater am Goetheplatz (Foyer)

Theater – Kunst – Gesellschaft

Diskussion mit Michael Börgerding, Joachim Lux, Carsten Werner u. a.. Moderation Ulrich Fuchs
Eine Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung
Eintritt frei!

Theater-)Kunst geht der Politik voraus – so die sinngemäße Formulierung des französischen Philosophen Jacques ­Rancière. Dahingegen sagt Ulf Schmidt, Theater wirke nicht mehr in die Gesellschaft hinein. Und die Gesellschaft finde sich nicht mehr im Theater wieder – so die zentrale These des Vortrags des Autors und Theaterwissenschaftlers bei der Jahreskonferenz der Dramaturgischen Gesellschaft 2014 in Mannheim. Über die Frage, welche dieser beiden Diagnosen mit den Realitäten von heute übereinstimmt, diskutieren: Michael Börgerding (Intendant Theater Bremen), Joachim Lux (Intendant Thalia Theater Hamburg), Carsten Werner (Regisseur und MdBB/Grüne), Franziska Werner (Künstlerische Leiterin Sophiensaele Berlin, angefragt). Moderation: Ulrich Fuchs (Marseille).

Termine / Karten