THEATERBREMEN

Brauhauskeller

Wir sind diejenigen

14+
TANK – Plattform für junge Theatermacher
von Dario Köster
Eine Junge Akteure-Produktion

‚‚Geh doch heute nur mit einer Geige bewaffnet hinaus in die Welt und warte ab, wie lange du es schaffen würdest dich über Wasser zu halten.“ (Josef Freiherr von Eichendorff) — Sechs junge Menschen in Aufbruchstimmung: Karl fühlt sich seit längerem unwohl zu Hause und beschließt eines Tages, nur mit einem Rucksack bepackt, aufzubrechen – Ziel? Ungewiss. Lilly, Karls jüngere Schwester, fühlt sich von Karl verlassen und sucht ihren eigenen Weg jenseits der Spuren ihres Bruders. Jacob scheint genau zu wissen, was er vom Leben will und stolpert dennoch immer wieder über seine eigenen Wünsche und Träume. Klara will nur eins: Top aussehen, auf den angesagtesten Parties auf der Gästeliste stehen und nicht so random rüberkommen, wie die anderen. Laura sind solche Probleme völlig fremd. Sie hat bereits ihr altes Leben hinter sich gelassen und reist seit zwei Jahren durch die Gegend. Und dann ist da Mit. Mit ist einfach da. Für alle. Einfach so. Schon immer.
‚‚Wir sind diejenigen" ist eine Stückentwicklung, die in poetischer Weise einen klassischen Coming-of-Age-Stoff erzählt – von Aufbruch und Neuanfang, vom Zurückgelassen werden, vom Suchen und Finden und Verwerfen der eigenen Identität auf der Schwelle zum Erwachsenwerden. Das Besondere an dem Format TANK – Plattform für junge Theatermacher, das einmal pro Spielzeit bei Junge Akteure realisiert wird, ist, dass Konzept und Inszenierung komplett und eigenstänig in den Händen der jungen Nachwuchs-Theatermacher liegen. Jede Spielzeit entsteht so eine spannende Inszenierung von und für junge, theaterbegeisterte Menschen.

Dauer: 50 Minuten, keine Pause

Termine / Karten

Besetzung

  • Calendal Klose, Anne Polaschke-Stahlhut, Tim Putzke, René Rönitz, Marie Schomerus, Anna-Lena Schwing
  • Regie Dario Köster
  • Bühne Niclas Riepshoff
  • Musik Raphael Helmers
  • Video Simon Windolf
  • Assistenz Helena Meier

Fotos