THEATERBREMEN

unterwegs in Paris

Anfang dieser Woche feierte „Nana ou est-ce que tu connais le bara?“ im MC93 Paris erfolgreich Premiere. Das Stück wird noch bis zum 16. Februar dort zu sehen sein.

„Nana ou est-ce que tu connais le bara?“ befragt als Stückentwicklung neben den Romanen Zolas die Entwicklung von Begehrensstrukturen und ihre ökonomischen Verflechtungen in einer Zeit, in der Genderfragen die politischen Diskurse und sozialen Kämpfe in Deutschland, Frankreich und anderswo mit bestimmen.

Die Bremen-Premiere ist am Donnerstag, dem 21. Februar, um 20 Uhr im Kleinen Haus!

Eine Koproduktion von LA FLEUR, Theater Bremen und MC93 – Maison de la Culture de Seine-Saint-Denis. Die Kooperation mit LA FLEUR wird gefördert im Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes im Rahmen von "Nana und der Pro Sex Feminismus".

© MC93 2019 - Réalisation Félix Schoeller - felixschoeller.fr