THEATERBREMEN

Dominik Steinmann

Bühne

Dominik Steinmann wurde 1983 in Luzern geboren. Er machte zunächst eine Berufsausbildung zum Möbelschreiner mit anschließender Berufsmaturität. Ab 2005 studierte er Architektur an der Hochschule Luzern. Nach einem Jahr erfolgte dann ein Wechsel zum Bachelorstudium Innenarchitektur und Szenografie an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel. Ab 2010 nahm Steinmann ein Vertiefungsstudium an der Kunsthochschule Berlin Weißensee im Fachbereich Bühnen- und Kostümbild bei Hans-Joachim Ruckhäberle und Peter Schubert auf, das er 2012 mit Diplom abschloss. Wiederholt arbeitete er zusammen mit dem Theaterperformance-Kollektiv Fräulein Wunder AG. Jüngere Arbeiten sind „Anatol“ von Arthur Schnitzler am Staatstheater Kassel mit Marco Štorman, „Kino Marie“ mit der freien Gruppe Theater Marie in Aarau sowie „Nachtgeknister“ von Mike Kenny am Jungen Staatstheater THEATER AN DER PARKAUE Berlin in der Regie von Laura Kallenbach.