THEATERBREMEN

Dorothee Curio

Bühne und Kostüme

Dorothee Curio wurde 1969 in Berlin geboren und studierte dort, an der Hochschule der Künste, sowie an der Helsinki University of Fine Arts Bühnen- und Kostümbild. Von 1998 bis 2000 war sie Bühnenbildassistentin am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, weitere Assistenzen u. a. bei Anna Viebrock bei den Salzburger Festspielen folgten. Seit 2000 arbeitet sie als freiberufliche Bühnen- und Kostümbildnerin an verschiedenen Theatern, u. a. am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, dem Luzerner Theater, der Pariser Oper, dem Staatstheater Hannover, der Volksbühne Berlin, den Münchner Kammerspiele und am NTGent u. a. mit den RegisseurInnen Christoph Marthaler („Geschichten aus dem Wiener Wald“), Anna Viebrock („Die Nacht“), Felicitas Brucker („Armes Ding“), Florian Fiedler („Simplicissimus“), Gianina Carbunariu („Sold Out“), Johan Simons („Hiob“, „3 Farben Blau, Weiß, Rot“, „Underground oder Die Kontrakte des Kaufmanns“) und Jan Neumann („Bagdad 3260“). 2013 erhielt sie den Hein-Heckroth-Förderpreis.