THEATERBREMEN

Katharina Kownatzki

Kostüme

Katharina Kownatzki studierte zunächst Philosophie und Musikwissenschaften, später Kostümbild in Hannover sowie Szenographie in Bratislava, Slowakei. 2004 gründete sie mit anderen die freie Theatergruppe „neunacht“. Von 2006 bis 2009 war sie feste Kostümassistentin am Thalia Theater in Hamburg. Hier entstanden erste eigene Kostüm- und Bühnenbilder. Eine mehrjährige Zusammenarbeit verbindet sie mit den Regisseuren Frank Abt, Felix Rothenhäusler, K.D. Schmidt, Andreas Kriegenburg und Stephan Kimmig, für den sie die Kostüme für „Kasimir und Karoline“ von Horvath am Thalia Theater, Shakespeares „Macbeth“ am Burgtheater Wien sowie „Öl“ von Lukas Bärfuss am Deutschen Theater in Berlin entwarf. Eine Nominierung für das beste Kostümbild in der Zeitschrift „Theater heute“ erhielt sie für ihre Arbeit zu Goldonis „Diener zweier Herren“ am Schauspiel Frankfurt in der Regie von Kriegenburg. Für die von ihm inszenierte Uraufführung von Dea Lohers „Am schwarzen See“ am Deutschen Theater Berlin entwickelte sie ebenfalls das Kostümbild. Zuletzt arbeitete sie mit ihm am Schauspiel Frankfurt für „Die Möwe“ von Anton Tschechow.