THEATERBREMEN

Mathilde Lehmann

Regieassistenz

Mathilde Lehmann wurde 1991 in Halle/Saale geboren. Von 2009–2011 studierte sie Theaterwissenschaften in Leipzig, ab 2010 zeigte sie ihre ersten Regiearbeiten am Spinnwerk Centraltheater in der Intendanz von Sebastian Hartmann. 2011–2014 studierte sie Dramaturgie im Schwerpunkt Schauspiel an der HMT „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig, u.a. bei Carl Hegemann, Petra Stuber, Ann-Christine Mecke. Während dieser Zeit Projekte mit Nicolas Stemann und Milo Rau. Am Centraltheater Leipzig in der Spielstätte Spinnwerk diverse eigene Inszenierungen und Produktionsdramaturgien.
Seit 2013 Regie- und Dramaturgiearbeiten in der Freien Szene, vorwiegend in Leipzig. Arbeitsschwerpunkte: Rauschzustände, Machtdispositive und Atmosphärenkonstruktion. Im Jahr 2015 Dramaturgieassistenz am Theater der Jungen Welt Leipzig für Jürgen Zielinski. Seit 2015 Master-Studium der Regie an der Bayerischen Theaterakademie „August Everding“ München bei Prof. Sebastian Baumgarten. Dort inszenierte sie Molières „Don Juan“ am Akademietheater am Prinzregentenplatz. Arbeit am Residenztheater München bei Martin Kusej. Seit der Spielzeit 2016/2017 ist sie Regieassistentin am Theater Bremen.

wirkt mit in