THEATERBREMEN

Mihai Zamfir

Sänger (Gast)

Der Tenor Mihai Zamfir wurde in Rumänien geboren und studierte an der Hochschule für Musik in Klausenburg/Siebenbürgen. Nach seinem Examen war er zunächst vor allem als Lied- und Oratoriensänger erfolgreich. In diesem Genre reicht sein Repertoire vom Barock bis zur zeitgenössischen Musik. Erste Engagements führten ihn an die Ungarische und die Rumänische Staatsoper. 1985 wurde er an das Bremer Theater engagiert, wo er sich ein breites Repertoire erarbeitet hat, das von lyrischen Partien Mozarts über Donizetti und Bellini bis zu Verdi, Bizet, Mascagni und Wagner reicht. Gastspiele führten Mihai Zamfir unter anderem an die Opernhäuser von Palermo, Paris, Zürich, Antwerpen, Berlin, Hamburg und Köln. Er wirkte an Produktionen diverser europäischer Rundfunk- und Fernsehanstalten mit (darunter RAI Turin, RTL Luxemburg, WDR, Radio Bremen). Seit 1990 unterrichtet der erfahrene Sänger als Dozent an der Hochschule für Künste Bremen. 1992 wurde Mihai Zamfir zum Kammersänger ernannt. Am Theater Bremen war er in der Saison 2012/13 in der Neuproduktion „Die Sache Makropulos“ zu erleben.