THEATERBREMEN

Thomas Ohlendorf

Chor

Thomas Ohlendorf, 1958 geboren, studierte von 1976 bis 1981 Schulmusik an der Universität Bremen. Ab 1988 war er als Aushilfe am Theater Bremen tätig, beim Orchester sowie in der Bibliothek. Ferner wirkte er als Inspizient in Oper und Schauspiel, bevor er seit 2000 fest als Bibliothekar angestellt ist. Seit 2004 ist er neben der Bibliothek auch zuständig für Übertexte, die Instrumentenverwaltung, die Chor- und Orchestereinrichtung und das Engagement von externen MusikerInnen. Außerdem steht er dem Chor Canto Piccolo, einer Initiative von MitarbeiterInnen des Theaters, vor. Im Projekt „Hair“ unter der Regie Robert Lehnigers leitet Thomas Ohlendorf seit Januar 2014 den Bremer Bürgerchor bestehend aus etwa 140 Sängerinnen und Sängern.