THEATERBREMEN

ESCENA ESPAÑA 2019

Zwei ausgewählte Theaterstücke auf Spanisch mit deutschen Übertiteln

Das Instituto Cervantes Bremen organisiert in Zusammenarbeit mit dem Theater Bremen und in Kooperation mit der Spanischen Botschaft in Berlin zwei Abende, die sich dem Theater auf Spanisch widmen. Es werden nicht nur einige der zur Zeit besten Werke Spaniens auf der Bühne präsentiert, sondern auch anhand von Publikumsgesprächen mit den Regisseuren und Schauspielern die Arbeit, die hinter jedem Stück steht, aufgezeigt.

DIE BLUMEN DES BÖSEN ODER DIE FEIER DER GEWALT
von Sergio Blanco
Freitag, 22. März, 20 Uhr im Kleinen Haus

Nach der Aufführung gibt es ein Publikumsgespräch (Sp./Dt.) mit dem preisgekrönten Regisseur und Schauspieler Sergio Blanco, der in Montevideo aufgewachsen ist und mittlerweile in Paris lebt.

DIE NUTTE DER TAUSEND NÄCHTE
von Juana Escabias mit Natalia Dicenta und Ramón Langa
Regie: Juan Estelrich
Samstag, 23. März, 20 Uhr im Kleinen Haus

Nach der Aufführung wird es ein Publikumsgespräch (Sp./Dt.) mit dem spanischen Regisseur Juan Estelrich, der vielfach ausgezeichneten Schauspielerin Natalia Dicenta und dem vor allem als spanische Stimme Bruce Willis’ bekannt gewordenen Schauspieler Ramón Langa geben.

Eine Zusammenarbeit des Instituto Cervantes Bremen und des Theater Bremen
In Kooperation mit der Spanischen Botschaft in Berlin

Termine / Karten

Förderer