THEATERBREMEN

Kleines Haus

¿Quién es quién?

in Kooperation mit tanzbar_bremen e.V.
von Grupo Alma, Compañía de Danza Integradora
Deutsche Erstaufführung
Im Anschluss Publikums­gespräch
im Rahmen von eigenARTig

Wenn das Sichtbare nicht im Weg ist, wird das Unsichtbare sichtbar. ¿QUIÉN ES QUIÉN?, „Wer ist wer?“, ein Sextett mit drei Rollstühlen, lotet mit viel Leichtigkeit und Tiefe unterschiedliche Blickwinkel aus: Wer bin ich? Wer ist der andere? Was sind dann wir? Und: Was wäre, wenn wir an Anderen nicht das Äußere sähen, sondern das, was Menschen in sich tragen und bewegen? Bestechend choreografiert von der Leiterin der seit 20 Jahren weltweit auftretenden Grupo Alma tanzt das Ensemble seine Antworten. Die Stimmungen wechseln von ausgelassen vergnügt über ernst besonnen bis zu leidenschaftlich rasant und richten durch alles hindurch eine Frage ans Publikum: Welcher „Rollstuhl“ in dir schränkt deine Gedanken, Gefühle, Handlungen ein – ohne dass du für „beeinträchtigt“ gehalten wirst? Ergänzt wird die Vorstellung durch zwei kurze Auszüge aus TANGOS A FLOR DE PIEL, die mit formidabel eigenständiger Ästhetik die Essenz argentinischer Tangos und Milongas einfangen.

Dauer: 50 Minuten
Publikumsgespräch im Anschluss an die Vorstellung im Noon. Moderation: Henning Bleyl, Kulturjournalist

Künstlerische Leitung, Choreografie: Susana González Gonz | Inszenierung: Cecilia Inés Zenobi | Tanz: Daniel Catebra, Aixa Di Salvo, Luciana Galván, Priscila Peralta, Matías Ramírez | Originalmusik: Claudio Turica | Licht: Juan Ignacio Adriano | Kostüme: Analía Morales y Grupo Alma | Bühne: Gustavo Di Sarro | Produktion: Grupo Alma Compañía de Danza Integradora

youtu.be/MpwKnJvafh4

Termine / Karten

Fotos