THEATERBREMEN

Kleines Haus

SUPERCLUB: Wayne Snow + Tama Sumo

und SUPERCLUB-Residents Eva, T.pu und Aron
Präsentiert von Cosmo und Emerged Agency
Einlass 20 Uhr

Mit zwei außergewöhnlichen HeadlinerInnen lädt der SUPERCLUB zum zweiten Mal für eine ganze Nacht ins Kleine Haus. Den Live-Part übernimmt diesmal Wayne Snow, der im letzten Jahr bereits als Gast der Voodoo-Jazz-Formation Mop Mop im CLUB zu Besuch war und nun mit seiner Band zurückkehrt. In Kollaborationen mit Produzenten wie Max Graef und Neue Grafik hat der nigerianische Sänger und Songwriter die Grenzen zwischen Neo-Soul, House und World Music mit gekonnter Lässigkeit neu vermessen. Sein Debüt-Album "Freedom TV" verbindet psychedelischen Soul mit dem Werk der aus Simbabwe stammenden Aktivistin und Dichterin Freedom T.V. Namubaya – eine aufsehenerregende Mischung. Im Anschluss beehrt uns keine Geringere als Panorama Bar / Berghain-Resident DJ Tama Sumo. Seit ihren Anfängen im Berlin der frühen Neunziger hat Tama Sumo einen unverwechselbar facettenreichen Stil entwickelt, in dem neben House auch Disco, Soul und Afrobeat eine Rolle spielen. Tama Sumo geht es in ihren Sets nicht um bloße Funktionalität, sondern um den unmittelbaren Kontakt zur Situation und zum Publikum. Oder um es in ihren Worten auf den Punkt zu bringen: „Music is pure communication – stay in contact and follow your heart!”

Konzert und Party VVK 14 € / AK 16 €  / nur Party 8 €

Termine / Karten

Fotos

Video/Audio