Gayle Tufts

Gast, Sängerin (Gast)
Gayle Tufts ist Entertainerin, Autorin, Sängerin, Kommentatorin und „Germany’s best-known American“ (Stern Magazin). Sie schreibt und produziert ihre eigenen Shows in Theatern und Festivals in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tufts ist die Erfinderin des „Dinglish“, ein poetischer und pointierter Mix aus Deutsch und Englisch. Sie war die erste Frau in der legendären Stand Up-Sendung „Quatsch Comedy Club“. Sie ist gern gesehener Gast in Funk und Fernsehen (QCC, NDR Talk Show, Kölner Treff, phoenix, Florian Silbereisen). Ihr Podcast „American Woman“ für N-TV begleitete 2016 die US-Präsidentenwahl. Tufts ist gefragte Moderatorin für Gala-Events – deutscher Synchronpreis, Deutscher Musicalpreis, Bürgerfest des Bundespräsidenten. 2018 war sie Moderatorin der Thomas Hermanns’ Show „Boybands Forever” from Semmel Concerts. Sie ist Teil des Ensembles des Grimme-Preis Gewinner-Films „Familie Lotzmann auf den Barrikaden“ von Regisseur Axel Ranisch. Von 2017-2022 moderierte sie die Lounge des Berliner Rundfunkchores. Tufts erhielt 2018 den Deutsch-Amerikanischen Medienpreis der Steuben-Schurz Gesellschaft. Sie veröffentlichte fünf Bücher. Ihr letztes, „American Woman: How I Lost My Heimat and Found My Zuhause“, ist 2017 im Aufbau Verlag erschienen. Gayle Tufts war Creative Consultant und schrieb das Buch für die Deutschland-Premiere von „Magic Mike Live!“ dem Tanz-Event von Hollywood-Star Channing Tatum.

wirkt mit in

Hello, Dolly!