THEATERBREMEN

Theater am Goetheplatz

Eröffnung von poetry on the road

poetry on the road: 18. Internationales Literaturfestival Bremen
Eine Veranstaltung der Hochschule Bremen und Radio Bremen
Moderation: Silke Behl (Radio Bremen)

Am 9. Juni 2017 kommen KünstlerInnen aus aller Welt zur poetischen Standortbestimmung in das Theater am Goetheplatz. Poetry on the road zeigt die Vielfalt zeitgenössischer Poesie, die Unterschiedlichkeit ihrer poetischen Ansätze, Themen, Sprachen und Formen, und präsentiert von klassischer Dichtung über Soundpoesie, Performance, Spoken Word und Hip-Hop bis hin zur Kunst des Songwritings ein großes Spektrum internationaler Gegenwartslyrik.

Nach der Vorstellung aller AutorInnen eröffnet die Staatsrätin für Kultur Carmen Emigholz das Festival.

AutorInnen:
Adam Zagajewski, Polen
Connie Palmen, Niederlande
Fritz Eckenga, Deutschland
Ghayath Almadhoun, Syrien/Palästina/Schweden
Samar Gantang, Indonesien
Simon Armitage, England
Volker Braun, Deutschland
Zena Edwards, England

Termine / Karten