THEATERBREMEN

Theater am Goetheplatz / Gastspiel

Festival Mittenmang

Blaumeier-Atelier (D)
Emden Außenhafen
Szenischer Liederabend

In „Emden Außenhafen“, dem letzten Lokal vor der Fähre, ist nicht viel los. Selten verirrt sich mal ein Reisender oder eine Urlauberin in das Etablissement, die Fähren fahren allzu pünktlich. Das Personal, eigentlich sehr kundenorientiert, vertreibt sich die Zeit mit heimatlichem Liedgesang. Doch dann verhindert eine Sturmflut die Abfahrt der Fähren – plötzlich ist alles anders: Eine ganze Horde Reisevolk wird hereingeweht und muss auch erst mal bleiben. Draußen tobt der Sturm, drinnen wirbeln die verschiedenen angereisten Persönlichkeiten durcheinander. Dem verehrten Publikum werden die unterschiedlichsten Lebensgeschichten, Träume, Abgründe und Geheimnisse präsentiert, das Lokal verändert sich auf wundersame Weise. In der Ruhe nach dem Sturm ist nichts mehr, wie es war. Spitzen Sie Ihre Ohren, herzlich Willkommen in „Emden Außenhafen“! www.blaumeier.de

Mit: Kevin Alamsyah, Olga Bauer, Dorothe Burhop, Aladdin Detlefsen, Frank Grabski, Uta Gramatzki, Bärbel Herold, Cornelia Koch, Esther Koeppel, Maximilian Kurth, Albrecht Lampe, Hanna Michelsen, Petra Müller, Bernd Niemeier, Johannes Pohl, Michael Riesen, Anne Schweisfurth, Melanie Socher, Denise Stehmeyer, Viktoria Tesar, Ulf Tietjen, Barbara Weste und dem Chor Don Bleu des Blaumeier-Ateliers
Bühne, Kostüme: Lena Maire
Maske: Anne Bultmann
Licht: Frank Barufke
Ton: Gerd Anders
Backstage: Franziska Fleming, Carsten Mildner, Annika Timp, Anna Weyrosta
Musikalische Leitung: Walter Pohl
Regie: Imke Burma

Dauer ca. 140 Minuten inkl. Pause
im Anschluß im Foyer: Festivaleröffnung mit Empfang

Termine / Karten

Fotos