Roman Lemberg

Musiker
Roman Lemberg ist Musiker und Dramaturg. Er interpretiert die Werke des Opernrepertoires in experimentellen Neufassungen, v. a. mit dem Musiktheater-Kollektiv HAUEN UND STECHEN. Zuletzt entstand „Mater noster“ an der Oper Wuppertal sowie eine Version von „Salomé“ am Pariser Théâtre de l'Athénée und den Berliner Sophiensælen. Außerdem kollaboriert er häufig mit Bildenden Künstler:innen, wie Leila Hekmat, Kris Lemsalu und Michael Kleine. Es entstehen inszenierte Konzerte, musikalische Performances und Ausstellungen. Seine Arbeiten wurden u. a. an den Sophiensælen, dem Schinkelpavillon und der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin, dem Kunstverein Bonn, der Oper Halle, dem Theater Bremen, dem Théâtre de l'Athénée in Paris und der Roten Fabrik in Zürich gezeigt. Seit 2019 ist Roman Lemberg Mitglied der deutschen „Jungen Akademie“.