2021 / 2022

Service

  • Bestellen Sie hier einen unserer Newsletter oder lassen Sie sich zu anderen Themen wie Besucherführungen oder Konzertreihen benachrichtigen.

    Über den Button abbestellen melden Sie sich von einem Newsletter oder einer Liste ab. Die Zusendung können Sie auch in jedem Newsletter abbestellen.

  • Zugänglichkeit
    Alle Spielstätten des Theater Bremen verfügen über einen barrierefreien Zugang und behindertengerechte WCs. Im Theater am Goetheplatz stehen stets vier Rollstuhlplätze mit Begleitplätzen zur Verfügung. Auch in den anderen Spielstätten sind selbstverständlich Rollstuhlplätze vorhanden. Karten können vorab an der Theaterkasse und im Webshop oder spontan an der Abendkasse erworben werden.

    Eingeschränktes Hörvermögen
    Für Zuschauerinnen und Zuschauer mit eingeschränktem Hörvermögen bietet das Theater Bremen im Theater am Goetheplatz im mittleren Parkett und im 1. Rang einen Kopfhörer-Service an. Sie erhalten die Kopfhörer an der rechten Parkettgarderobe.

    Detaillierte Informationen zur Barrierefreiheit finden Sie hier:
    Theater am Goetheplatz
    Kleines Haus / noon
    Brauhaus
    Brauhauskeller

    Karten
    Schwerbehinderte (ab 50% gdb) erhalten sowohl im Vorverkauf als auch an der Abendkasse einen Preisnachlass von rund 50 % auf den regulären Kartenpreis für alle Vorstellungen (exkl. Konzerte und Sonderveranstaltungen). Diese Konditionen gelten auch für Begleitpersonen von Schwerbehinderten, mit entsprechendem Ausweisvermerk (B).

    Anfahrt
    Vom Hauptbahnhof fahren Sie mit den Linien 4, 6 oder 8 bis zur Haltestelle Domsheide, von dort erreichen Sie das Theater Bremen mit den Straßenbahnlinien 2 und 3 der BSAG, Haltestelle Theater am Goetheplatz.
    Wenn Sie mit dem Auto kommen, sind es vom Parkhaus Ostertor / Kulturmeile (Osterdeich 2, 28203 Bremen / Theaterpauschale ab 19 Uhr 4 Euro, durchgehend geöffnet) nur noch wenige Meter. Das Parkhaus befindet sich in der Umweltzone, eine grüne Plakette ist dementsprechend nötig.

    Hier können Sie sich einen Lageplan des Theater Bremen herunterladen.

    Behindertenparkplätze

    Osterdeich 2 Parkhaus
    3 Stellplätze befinden sich auf Deck -1: Ausgangstür neben den Stellplätzen besitzt keinen Türöffner, Rampe nach oben vorhanden, 2 weitere Stellplätze befinden sich auf Deck -2: Zugang zum Fahrstuhl in direkter Nähe verfügbar.
    Tarife: Tageseinstellung 7-19 Uhr: je angef. halbe Stunde 0,50 Euro, Höchstsatz 7,00 Euro, Tageseinstellung Sonn.- u. Feiertage 7-19 Uhr: je angef. halbe Stunde 0,50 Euro, Höchstsatz 3,50 Euro, Nachtparken 19-7 Uhr: je angef. halbe Stunde 0,50 Euro, Höchstsatz 3,50 Euro.
    Maximale Parkdauer: unbegrenzt
    Anzahl Stellplätze: 5
    Zugangsbeschränkung: Montags bis Samstag: 07:00 bis 02:00 Uhr; Sonn- und Feiertage: 07:00 bis 02:00 Uhr; Durchfahrtshöhe beträgt 2m

    Altenwall 3
    Tarife: kostenfrei
    Maximale Parkdauer: unbegrenzt
    Anzahl Stellplätze: 2

    Hohenpfad
    Hinterhofparkplatz, Kurzzeitparkplatz der Quartiersgarage Hohenpfad (Brepark)
    Tarife: kostenfrei
    Maximale Parkdauer: 2 Stunden
    Anzahl Stellplätze: 2

    Am Wall 207
    Die Stellplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe zur Kunsthalle Bremen.
    Tarife: kostenfrei
    Maximale Parkdauer: 2 Stunden
    Anzahl Stellplätze: 3

    Ostertorsteinweg 98
    Tarife: kostenfrei
    Maximale Parkdauer: unbegrenzt
    Anzahl Stellplätze: 1

    Theodor-Körner-Straße 28
    Tarife: kostenfrei
    Maximale Parkdauer: unbegrenzt
    Anzahl Stellplätze:1
    Zugangsbeschränkung: Montag bis Freitag von 7:30 bis 18:00 Uhr

  • Zentrale
    Tel. 0421 3653 0


    Intendanz

    Michael Börgerding, Intendant
    mboergerding@theaterbremen.de

    Labriel Hille, Referentin des Intendanten
    lhille@theaterbremen.de

    Dr. Ferdaouss Adda, Referentin für interkulturelle Öffnung
    fadda@theaterbremen.de
    Tel 0421 3653 311


    Geschäftsführung

    Michael Helmbold, Kaufmännischer Geschäftsführer
    mhelmbold@theaterbremen.de

    Swantje Markus, Verwaltungsdirektorin und stellvertretende kaufmännische Geschäfts­­führung
    smarkus@theaterbremen.de

    Simone Schwarz, Referentin der kaufmännischen Geschäfts­­führung
    sschwarz@theaterbremen.de

    gf@theaterbremen.de


    Dramaturgie

    Brigitte Heusinger, Leitende Dramaturgin Musiktheater
    bheusinger@theaterbremen.de

    Stefan Bläske, Leitender Dramaturg Schauspiel
    sblaeske@theaterbremen.de

    Caroline Scheidegger, Dramaturgin Musiktheater
    cscheidegger@theaterbremen.de

    Gregor Runge, Dramaturg Tanz
    grunge@theaterbremen.de

    Sebastian Rest, Dramaturg Moks
    srest@theaterbremen.de

    dramaturgie@theaterbremen.de


    JUNGES.THEATERBREMEN

    Rebecca Hohmann, Leiterin Moks
    rhohmann@theaterbremen.de

    Sebastian Rest, Dramaturg Moks
    srest@theaterbremen.de

    Nathalie Forstman, Leiterin Junge Akteure
    nforstman@theaterbremen.de

    Christiane Renziehausen, Theaterpädagogin Junge Akteure
    crenziehausen@jungeakteure.de

    Rieke Oberländer, Leiterin Theaterpädagogik
    roberlaender@theaterbremen.de

    Christina Schahabi, Theaterpädagogin
    cschahabi@theaterbremen.de


    Künstlerisches Betriebsbüro

    Martin Wiebcke, Künstlerischer Betriebsdirektor
    mwiebcke@theaterbremen.de

    Antina Behrens, Chefdisponentin
    abehrens@theaterbremen.de

    Bodil Elstner-Bah, Mitarbeiterin KBB
    belstner-bah@theaterbremen.de

    Sieglinde Voß, Mitarbeiterin KBB
    svoss@theaterbremen.de

    kbb@theaterbremen.de


    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Dr. Diana König, Leitung Presse
    dkoenig@theaterbremen.de

    Farina Holle, Leitung Marketing
    fholle@theaterbremen.de

    Lena Greving, Leitung Marketing
    lgreving@theaterbremen.de

    Pia Feldmeyer, Mitarbeiterin Marketing
    pfeldmeyer@theaterbremen.de

    Alina Holz, Mitarbeiterin Marketing
    aholz@theaterbremen.de

    Tim Feßner, Grafiker
    tfessner@theaterbremen.de

    marketing@theaterbremen.de
    pr@theaterbremen.de
    presse@theaterbremen.de


    Technik

    td@theaterbremen.de

    Frank Sonnemann, Technische Direktor
    fsonnemann@theaterbremen.de

    Carsten Schmid, Leiter der Werkstätten und stellv. technischer Direktor
    cschmid@theaterbremen.de

    Gabriela Bizarmanis, techn. Produktionsleitung und stellv. Werkstätten Ltg.
    gbizarmanis@theaterbremen.de

    Šerifa Fischer, techn. Produktionsleitung Gastspiele
    sfischer@theaterbremen.de

    Christian Scherfer, Leiter Bühnenbetrieb
    cscherfer@theaterbremen.de

    Christian Kemmetmüller, Leiter Beleuchtung
    ckemmetmueller@theaterbremen.de

    Matthias Kluge, Leiter der Tonabteilung
    mkluge@theaterbremen.de

    Nicky Fischer, Leiter der Videoabteilung
    nfischer@theaterbremen.de

    Patrick Budzier, Leiter der Requisite
    pbudzier@theaterbremen.de


    Abo/Kasse/Besucherservice

    abo@theaterbremen.de
    kasse@theaterbremen.de
    gruppen@theaterbremen.de
    schulen@theaterbremen.de


    Bibliothek

    Thomas Ohlendorf
    bibliothek@theaterbremen.de

     

  • Anfahrt zum Theater Bremen

    Öffentliche Verkehrsmittel
    Vom Hauptbahnhof fahren Sie mit den Linien 4, 6 oder 8 bis zur Haltestelle Domsheide, von dort erreichen Sie das Theater Bremen mit den Straßenbahnlinien 2 und 3 der BSAG, Haltestelle Theater am Goetheplatz.

    Parkhaus Ostertor / Kulturmeile
    Wenn Sie mit dem Auto kommen, sind es vom Parkhaus Ostertor / Kulturmeile (Osterdeich 2, 28203 Bremen / Theaterpauschale ab 19 Uhr 4 Euro, durchgehend geöffnet) nur noch wenige Schritte. Das Parkhaus befindet sich in der Umweltzone, eine grüne Plakette ist dementsprechend nötig.

    Hier finden Sie das Theater Bremen bei Google Maps.

  • WO FINDE ICH DIE LIVE-STREAMS?

    Alle Streams im Rahmen von POST PARADISE werden über theaterbremen.de gestreamt.

    Den Live-Stream am 4. Dezember finden Sie hier.
    Das zugehörige Passwort befindet sich auf Ihrem Ticket.

    Auf der produktionseigenen Homepage gibt es eine Übersicht über die Episoden sowie nähere Informationen zu den beteiligten Künstler:innen.

    WO KANN ICH KARTEN FÜR DEN LIVE-STREAM KAUFEN?

    Sie können Ihr Ticket, wie gewohnt, direkt über unseren Webshop erwerben. Auf Ihrem Online-Ticket finden Sie die Zugangsdaten. Mit diesem erhalten Sie einen Zugang zu dem von Ihnen gewählten Live-Stream.

    Die Tickets sind ausschließlich im Webshop des Theater Bremen erhältlich.

    KÖNNEN MEHRERE PERSONEN MIT EINER KARTE DEN STREAM SEHEN?

    Mit dem Kauf eines Streaming-Tickets erwerben Sie die Möglichkeit, unseren Stream auf einem digitalen Endgerät wiedergeben zu können. Wie viele Personen auf diesem Gerät zuschauen, ist dabei nicht relevant. Wir freuen uns, wenn Sie mit Ihrem Haushalt einen gemeinsamen Theaterabend erleben!

    KANN ICH AUCH SPONTAN NOCH EINE KARTE KAUFEN?

    Es ist möglich, am Abend selbst Karten für den Stream zu kaufen. Planen Sie für den Buchungs- und Registrierungsprozess bitte unbedingt ca. 10 Minuten Zeit ein.

    WELCHE TECHNISCHEN VORAUSSETZUNGEN GIBT ES, UM STREAMS ABZUSPIELEN? 

    Um einen Live-Stream sehen zu können, benötigen Sie eine stabile Internetverbindung und ein Endgerät wie Laptop, Tablet oder Smartphone.

    Unser HTML5 Player ist auf die gängigen Browsertypen Chrome, Firefox oder Safari optimiert bzw. auf den Systembrowser Ihres Smartphones oder Tablets. Bitte verwenden Sie immer die aktuellste Browser-Version. Neben der automatischen Anpassung der Videoqualität entsprechend der gemessenen Bandbreite, haben Sie die Möglichkeit in der unteren Leiste bei den Playercontrols (diese finden sie je nach Darstellungsweise Ihres Browsers z.B. hinter dem Zahnrad oder den drei Pünktchen) die gewünschte Bandbreite selbst festzulegen. Dies empfiehlt sich in Fällen, bei denen die Bandbreite ständigen Schwankungen unterliegt, was zu dauernden Qualitätssprüngen führen kann. In diesem Fall sollte eine geringere Bandbreite ausgewählt werden, die dann konstant ausgeliefert werden kann.

    KANN ICH DEN LIVE-STREAM AUCH AUF MEINEM SMARTPHONE ODER TV-GERÄT ANSCHAUEN?

    Ja, der Stream kann auf jedem internetfähigen Gerät wiedergegeben werden.

    Die Übertragung erfolgt als Adaptive HTTP Live Streaming (HLS) in einem HTML5 Player. Das bedeutet, dass die Videoqualität sich weitgehend der vorhandenen Bandbreite anpasst. Die Übertragung startet zunächst in der niedrigsten Qualität für die geringste Bandbreite. Erlaubt die Internetverbindung eine höhere Datenrate, so passt sich in kurzer Zeit das Video mit der bestmöglichen Qualität an. Der HTML5 Player erlaubt das Abspielen des Videos in nahezu allen Browserversionen, Betriebssystemen und Endgeräten.

    FÄNGT ES PÜNKTLICH AN? KANN ICH DEN LIVE-STREAM AUCH ZU EINEM SPÄTEREN ZEITPUNKT EINSCHALTEN? 

    Wir senden den Stream live, d.h. dass die Live Animation Cinema-Produktion des JUNGES.THEATERBREMEN online aufgeführt wird und Sie wie bei einem realen Theatererlebnis live zuschauen. Der Stream startet pünktlich zur angekündigten Zeit.

    Sie können sich zu einem späteren Zeitpunkt einloggen, haben dann allerdings den Beginn des Streams verpasst. Es ist nicht möglich, beim Zuschauen vor- oder zurückzuspulen.

    IST DAS VIDEO AUCH NOCH SPÄTER ABRUFBAR?

    In der Regel sind unsere Live-Streams nicht nachträglich zu erleben. In manchen Fällen stellen wir eine Aufzeichnung zeitlich befristet zur Verfügung.

    ICH HABE PROBLEME, DEN LIVE-STREAM ZU STARTEN.

    Stellen Sie sicher, dass Sie die aktuelle Version Ihres Browsers installiert haben. Löschen Sie den Cache Ihres Browsers (wie geht das?). Laden Sie die Seite neu: Benutzen Sie einen Windows-Rechner, drücken Sie dazu die Tasten STRG + F5; haben Sie einen Mac-PC, drücken Sie die Tasten CMD (Apfel) Umschalt + R.

    ICH MÖCHTE DEN STREAM AUF EINEM ANDEREN GERÄT WEITERSCHAUEN.

    Sie können jederzeit auf die Seite des Live-Stream Seite zurückkehren. Hier finden Sie den Live-Stream.
    Gegebenenfalls müssen Sie das auf dem Ticket stehende Passwort erneut eingeben.

    ICH SEHE DEN LIVE-STREAM, HÖRE ABER KEINEN TON. 

    Überprüfen Sie, ob an Ihrem Endgerät die Audioausgabe aktiviert ist und evtl. Boxen richtig verbunden und eingeschaltet sind. Der Ton unseres Streams lässt sich in der unteren linken Ecke über das Audio-Symbol regulieren – bitte prüfen Sie auch hier noch einmal, ob der Ton angeschaltet und aufgedreht ist. Prüfen Sie auch in Ihrem Browser, dass der Tab, in dem Sie sich befinden, nicht stummgestaltet ist.

    DER LIVE-STREAM STOCKT ODER PAUSIERT.

    Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung. Schließen Sie alle anderen Programme und Fenster, die Sie nicht benötigen. Laden Sie die Seite neu. Stellen Sie sicher, dass Sie die aktuellste Version Ihres Browsers installiert haben. Achten Sie darauf, dass parallel (möglicherweise im Hintergrund) keine weiteren Videostreams oder Datenübertragungen ausgeführt werden.

    ICH BRAUCHE WEITERE HILFE!

    Vor Beginn des Streams erreichen Sie unseren telefonischen Support unter 0421 3653-218 oder 0421 3653-217. Bei weiteren Fragen, die während des Streams auftauchen, schreiben Sie eine Mail an streaming@theaterbremen.de und wir helfen Ihnen kurzfristig weiter.