Sebastian Rest

Dramaturgie
Sebastian Rest, geboren 1985, hat Szenische Künste in Hildesheim studiert. Nach seinem Studium hat er als freier Theatermacher in verschiedenen Projekten mitgearbeitet und war als Lehrbeauftragter an der Universität Hildesheim beschäftigt. Er ist Mitglied des Theaterkollektivs VOLL:MILCH und des interdisziplinären Künstler:innenkollektivs Monster Control District. Die Film- und Theaterarbeiten der Kollektive wurden mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet und zu unterschiedlichen Festivals eingeladen. Für die Produktion „IOTA.KI“ war Sebastian Rest bereits in der Spielzeit 2018/19 am Moks als Dramaturg engagiert, seit der Spielzeit 2019/20 ist er fest als Dramaturg am Moks.