Valeska Fuchs

Regie
Geboren und aufgewachsen in Gera, engagierte sich Valeska Fuchs schon während ihrer Jugend in der Sparte Junges Theater von Theater und Philharmonie Gera, der TheaterFABRIK. Nach dem Abitur ging sie für den Bachelorstudiengang Theaterwissenschaft an die Universität Leipzig. Während dieser Zeit realisierte sie erste eigene künstlerische Arbeiten an den Cammerspielen Leipzig und dem tjg.theater junge Generation Dresden. Nach dem erfolgreichen Bachelorabschluss und einem FSJ Kultur in Kolumbien ging sie für den Masterstudiengang Kunst und Theater im Sozialen an die Hochschule für Künste im Sozialen Ottersberg. Neben dem Studium arbeitete sie als Regieassistentin und Theaterpädagogin bei den Jungen Akteur:innen des Theater Bremen. 2017 war sie als Stipendiatin der Next Generation des WILDWECHSEL Festivals in Dresden und dem KUSS Festival in Marburg. Außerdem wurde ihr Regiekonzept als Short Act für das 27. Bundestreffen deutscher Jugendclubs ausgewählt und realisiert. In der Spielzeit 2018/2019 war sie als Regieassistentin am Jungen Theater - JUB! des Stadttheaters Bremerhaven tätig. Seit der Spielzeit 2019/2020 ist Valeska Fuchs Regieassistentin am Jungen Theater Bremen – MOKS engagiert. Hier setzte sie gemeinsam mit dem MOKS Ensemble das Hörstück „Der Lauf der Dinge“ in der Spielzeit 2020/2021 um.