Vom 10. bis 12. Juni findet das 7. Norddeutsche Kinder- und Jugendtheaterfestival HART AM WIND als digitale Corona-Edition statt, das Junge.Theaterbremen ist mit seiner Produktion Für Vier auch vertreten.

Anstelle der ursprünglich analog geplanten Veranstaltungen werden die von der Jury ausgewählten Produktionen in einem 10-minütigen Video vorgestellt, der Clip zu Für Vier wird auch auf der Theater Bremen-Homepage zu sehen sein.

Das Rahmenprogramm widmet sich in digitalen Workshops, Diskussionen und Meetings dem Thema Demokratie er*leben. Auch das Junge.Theaterbremen ist dabei: Am Donnerstag, dem 11. Juni, gibt es einen digitalen Familien-Workshop zu Für Vier aus dem Brauhaus. Unter dem Motto FÜR mehr oder weniger VIER dreht sich dort ab 15:30 Uhr alles um die Fragen: Was ist dein Plan? Verbummelst du dein Leben? Hättest du gern Superkräfte? Mindestalter zur Teilnahme am Workshop ist 8 Jahre, Familien können sich unter anmeldung@festival-hartamwind.de dazu anmelden. Der Workshop wird am Dienstag, dem 16. Juni, um 16 Uhr für Bremer Familien wiederholt, Anmeldungen hierzu bitte an moks@theaterbremen.de

Die Programmpunkte des Festivals werden verbunden durch einen drei-tägigen YouTube Livestream aus dem Hart-am-Wind-Studio.

HART AM WIND wird veranstaltet vom Staatstheater Braunschweig und dem LOT-Theater in Kooperation mit dem Arbeitskreis Nord der ASSITEJ Deutschland, der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel, dem Theaterpädagogischen Zentrum für Braunschweig und die Region sowie dem Landesverband Freier Theater Niedersachsen.

Alle Informationen rund um die eingeladenen Produktionen und das Rahmenprogramm finden Sie unter: 

https://www.festival-hartamwind.de

Und hier die Links zum YouTubeLivestream: 

am Mittwoch hier

am Donnerstag hier

und am Freitag hier

Was Sie auch interessieren könnte