THEATERBREMEN

Kleines Haus / Gastspiel

Mittenmang

The Way You Look (at me) Tonight
von Claire Cunningham & Jess Curtis (GB/USA)

Wie sehen wir einander an? Wie erlauben wir uns gesehen zu werden? Wie bestimmen unsere Körper die Art und Weise, wie wir die Welt um uns herum wahrnehmen? Können wir lernen, über Grenzen der Andersartigkeit hinwegzusehen? "The Way You Look (at me) Tonight" ist eine sinnliche Reise für zwei PerformerInnen und Publikum. Die schottische Künstlerin Claire Cunningham und der in Berlin lebende, amerikanische Choreograf und Performer Jess Curtis verbinden Musik, Videokunst und Performance. Sie tanzen, singen, erzählen Geschichten. Sie ringen – manchmal wortwörtlich – mit wichtigen Fragen über die Gewohnheiten und Bräuche, wie wir die Welt und einander sehen. In Zusammenarbeit mit Autor und Wahrnehmungsphilosoph Alva Noë, Videokünstler Yoann Trellu, Komponist Matthias Herrmann und Dramaturg Luke Pell befragen sie in ihrem Duett die Wahrnehmung voneinander – als Mann und Frau unterschiedlichen Alters, mit verschiedenen Körpern und verschiedener Herkunft. So entsteht eine soghafte Mischung aus philosophischem Essay, Kontaktimprovisation, Hommage an das Hollywood der 1930er und einer Liebesgeschichte, die niemanden kalt lässt.
Diese Vorstellung findet in entspannter Atmosphäre statt, von der alle profitieren. Menschen mit Ticks, unwillkürlichen Äußerungen oder Bewegungen sind besonders willkommen. www.clairecunningham.co.uk, www.jesscurtisgravity.org

Konzept, Darstellung: Claire Cunningham, Jess Curtis
Philosophische Beratung: Alva Noë Komposition Matthias Herrmann
Kostüme, Kulisse: Michiel Keuper Dramaturgie Luke Pell
Videodesign: Yoann Trellu
Lichtdesign: Chris Copland
Produktion: Nadja Dias, Sheena Khanna
Marketing: Vicky Wilson
Audiodeskription: Claire Cunningham, Jess Curtis, EJ McHenry
Übersetzung: Panthea gesprochen von Yvette Coetzee-Hannemann

(Dauer ca. 100 Minuten, in englischer Sprache mit deutscher Simultanübersetzung, Übersetzung in deutsche Gebärdensprache, Audiodeskription nur auf Englisch möglich, es handelt sich um eine relaxed performance)


PROGRAMM MITTENMANG

MITTWOCH, 29. MAI
17 Uhr: FacettenReich Ausstellungseröffnung Blau­meier
19 Uhr: Mittenmang Eröffnungsshow GSCHMCKSSCHE von Blaumeier-Atelier, im Anschluss Empfang

DONNERSTAG, 30. MAI
16 Uhr: Vor der Mücke sind wir alle gleich Lesung der Blaumeier Schreibwerkstatt
19 Uhr: The Way You Look (at me) Tonight von Claire Cunningham & Jess Curtis
21 Uhr: Wot? No fish!! von Danny Braverman
22:30 Uhr: Himmel possible I von niedervolthoudini

FREITAG, 31. MAI
19 Uhr: Bob Dylans 115ter Traum von Theater HORA
21 Uhr: Diane for a day von Theater Thikwa
22:30 Uhr: Himmel possible II von niedervolthoudini

SAMSTAG, 1. JUNI
18:00 Uhr: BAM! von tanzbar_bremen
19:30 Uhr: To belong von Theater Stap & Koen de Preter
21 Uhr: Mittenmang Session Wir`sing`

SONNTAG, 2. JUNI
18:30 Uhr: Eins zu Eins von Meine Damen und Herren

DONNERSTAG BIS SONNTAG, 30. MAI – 2. JUNI
ab 14 Uhr rund um das Theater: Straßentheater und Konzerte u. a. mit Blaumeier-Atelier, Cie DK-Bel, Danza Mobile, Cie Willi Dorner, Die Maiers, Theater Stap

Termine / Karten

Fotos